Bereits Grundschulkinder benötigen Kompetenzen, altersgerechte Informationen im Internet zu finden und ihre Qualität bewerten zu können. Dabei stehen sie einer Flut kommerzieller oder ungeeigneter Online-Inhalten gegenüber, die sie häufig überfordern oder frustrieren. Die schulische Förderung von Recherchekompetenz unterstützt Kinder dabei, sich das Internet Schritt für Schritt in einem geschützten Raum zu erarbeiten und somit ihre Medienkompetenz zu stärken.

Weiterlesen ...

 

Aus dem vielfältigen Medienangebot des Internets passende und urheberrechtlich unbedenkliche Materialien für den Unterricht auszuwählen, stellt Lehrkräfte regelmäßig vor eine Herausforderung. In dieser Schulung lernen Sie die SESAM-Mediathek des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg kennen. Sie stellt baden-württembergischen Lehrerinnen und Lehrern kostenfreie und didaktisch geprüfte Unterrichtsmedien für alle Fächer, Schularten und Klassenstufen zur Verfügung. Dort können Sie schnell und einfach geeignete Materialien finden, nach Bildungsstandards filtern und in Ihren Unterricht einbinden.

Weiterlesen ...

Spielerisch Lernen: Lernen Sie im Crashkurs die App Actionbound kennen! Sie erfahren, wie Sie erste eigene Bounds erstellen, um diese mit Schüler*innen im Unterricht spielen zu können. Actionbound ist eine Software zum Erstellen und Spielen selbst konzipierter Themenrallyes, Schnitzeljagden oder Quizspiele. Die App eignet sich auch zur Gestaltung von Unterricht zu verschiedenen Themen und für unterschiedliche Zielgruppen. Vor allem mittels Gamification können motivierende Elemente zum spielerischen Lernen verwendet werden. Das Spielen erfolgt über die kostenfreie Actionbound-App, die für iOS und Android-Geräte erhältlich ist. Das KMZ stellt Lehrkräften kostenfreie Nutzungslizenzen zur Verfügung.

Wir freuen uns aufs gemeinsame Actionbounden! 

Weiterlesen ...

 

 

Heterogenität gehört an Grundschulen zum Arbeitsalltag. Der Einsatz digitaler Medien bietet großes Potential damit konstruktiv umgehen zu können. Die Teilnehmenden bekommen eine Möglichkeit vorgestellt einer heterogenen Schülerschaft ein digital gestütztes Lernangebot zu unterbreiten. In einer praktischen Phase erhalten Teilnehmende die Möglichkeit selbst einfache Apps zu erstellen und auszuprobieren.

Weiterlesen ...

 

 

Sie erhalten in dieser Veranstaltung einen umfassenden Überblick über frei erhältliche Software für Schule und Unterricht, die in der Regel den Erwerb kommerzieller Software unnötig macht. Dies hat vor allem den Vorteil, dass Ihre Schüler*innen zu Hause dieselbe Software wie in der Schule verwenden können. 

Weiterlesen ...

 

 

Diesen Text lesen Sie gerade wahrscheinlich an einem Computer, Smartphone oder Tablet, richtig? Technische Geräte bestimmen unseren Alltag. So ist es nicht verwunderlich, dass auch Kinder schon im frühen Alter damit in Berührung kommen und diese in ihr tägliches Leben integrieren. Die Bandbreite reicht dabei von Hörbüchern über Apps bis hin zu Videos oder Nachrichten auf dem Handy. Allerdings verstehen die wenigsten, wie die Technik hinter der bunten Benutzeroberfläche funktioniert. Bei der Fortbildung „Spielerisch Programmieren lernen“ des Kreismedienzentrum Ostalbkreis geht es darum, wie Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter mit Hilfe der Programmierroboter Blue-Bots und Cubetto an das Thema herangeführt werden können.

Weiterlesen ...

Bereits Grundschulkinder benötigen Kompetenzen, altersgerechte Informationen im Internet zu finden und ihre Qualität bewerten zu können. Dabei stehen sie einer Flut kommerzieller oder ungeeigneter Online-Inhalten gegenüber, die sie häufig überfordern oder frustrieren. Die schulische Förderung von Recherchekompetenz unterstützt Kinder dabei, sich das Internet Schritt für Schritt in einem geschützten Raum zu erarbeiten und somit ihre Medienkompetenz zu stärken.

Weiterlesen ...

 

 

Der 3D-Druck als additive Produktionstechnologie erfreut sich auch an Schulen immer größerer Beliebtheit. Durch seinen großen Aufforderungscharakter und die beinahe nur durch den Druckraum begrenzten Möglichkeiten, dreidimensionale Körper zu konstruieren und im additiven Verfahren herzustellen, ergänzt er vor allem im Technik- und Gestaltungsunterricht die bisherige Palette an Produktionsverfahren. In dieser Fortbildung, die in Kooperation mit der Gmünder Wissenswerkstatt eule stattfindet, möchten wir Lehrer*innen die nötigen Grundlagen vermitteln, um im Unterricht erste 3D-Druck Projekte umsetzen zu können. Dabei wird einmal der komplette Prozess von der Konstruktion über das Herstellen einer druckbaren Datei und dem Slicing bis hin zum fertigen Ausdruck beleuchtet.

Weiterlesen ...

 

 

Mit dieser Veranstaltung speziell für Grundschullehrkräfte wollen wir eine Plattform zum begleiteten Austausch zwischen Grundschulen im Ostalbkreis bieten. Sie nutzen an Ihrer Schule auch seit kurzer Zeit Präsentationsmedien und Tablets und haben in diesem Bereich bereits erste Erfahrungen gemacht? Sie möchten sich nun mit Lehrkräften anderer Schulen austauschen und Anregungen eines Medienpädagogen/einer Medienpädagogin des Kreismedienzentrums bekommen? Dann sind Sie bei dieser offenen Art des Austauschs genau richtig. Bringen Sie gerne Ihre Erfahrungen, aber auch Ihre Fragen und Herausforderungen mit in die Veranstaltung ein.

 

Weiterlesen ...

 

Digitale Kommunikation spielt im Leben von Heranwachsenden eine zentrale Rolle, mit vielen positiven wie auch negativen Aspekten.

Zu den problematischen Auswirkungen zählt die Zunahme von Cybermobbing - insbesondere im (Zwangs)Kontext Schule. 

Die Veranstaltung gibt eine
- Einführung in das Thema Cybermobbing, 
- stellt Maßnahmen gegen Mobbing vor,
- und zeigt praktische Projekte für den Unterricht. 

Weiterlesen ...